Nach oben
Der Handel mit CFDs und allgemein mit Hebelprodukten weist ein hohes Risiko für Verluste auf, und Sie können Ihr gesamtes angelegtes Kapital verlieren. 

Marginanforderungen und Regeln der Hebelwirkung

Sie können jede Hebelwirkung, von 1:2 bis zu 1:200* verwenden, wenn Sie über Exness am Devisenmarkt handeln. Damit haben Sie die Freiheit, die Trading-Strategie zu wählen, die für die Höhe Ihrer Einzahlung passt. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass eine Hebelwirkung von über 1:50 nur erfahrenen Tradern angeboten wird, wie bereits bei der Kontoeröffnung mitgeteilt wurde. Für unerfahrene Trader gilt eine maximal zulässige Hebelwirkung von 1:50. 

Die finanzielle Hebelwirkung bei Exness hängt von der Art des Trading-Kontos und des darin enthaltenen Finanzvolumens ab. Die Marginanforderungen steigen mit dem verfügbaren Kapital auf dem Kunden-Konto. Dies beruht auf den höheren Hedging-Kosten von Open Orders. Dementsprechend ändert sich auch die Hebelwirkung.

 

* In einigen Ländern gibt es Einschränkungen bei der Größe der Hebelwirkung.

Die Implementierung jedes geänderten Werts des Finanzhebels ist gegebenenfalls erst nach einiger Zeit möglich und erfordert je nach Wert der Hebelwirkung die erneute Autorisierung im Terminal und/oder einen Neustart, um die angezeigten Parameter zu aktualisieren.

Maximale hebelwirkung

Equity, USD Maximale Devisen-Hebelwirkung
Cent, Mini, Classic ECN
0 — 199 999 1:200 1:200
200,000 oder mehr 1:100 1:100

Für die verschiedenen Währungspaare können unterschiedliche Marginanforderungen gelten. Sie können hier mehr erfahren.

Loading nanoRep Website Conversion Solution
host www.exness.eu | env production